metasfresh logo and link to homepage

Formatbeispiel für den Import benutzerdefinierter Dateneingaben

Überblick

Für den Import benutzerdefinierter Dateneingaben benötigst Du ein Importformat, in dem die DB-Tabelle Import Data Entry Record eingestellt ist.

In dem folgenden Beispiel wird der Dateninhalt aus einer Datei einer Tabellenkalkulationssoftware (hier z.B. eine Excel-Datei vor der Konvertierung in eine CSV- oder TXT-Datei) dem Importformat für benutzerdefinierte Dateneingaben gegenübergestellt:

Erläuterungen zum Beispiel

Einige nützliche Hinweise

Die Angabe der Pflichtfelder ist unerlässlich für einen erfolgreichen Datenimport!

Pflichtfeld Feldname Beispiel Hinweis
X Fenster Produkt Systeminterner Name des Eingabefensters. (Im Zweifel beim Systemadministrator erfragen.)
X Eingaberegister Name Produktetikett Name der benutzerdefinierten Registerkarte
X Unterregister Name Datenerfassung Name des Unterregisters
  Sektion Name Technische Daten Name der Sektion
  Zeile Name • 10
• 20
• …
Reihenfolge der Zeile
X Datensatz-Key 0815_Ottomotor Suchschlüssel des Dateneintrages
X Feld Name Datum Name des Feldes
(Wichtiger Hinweis: Bei mehreren Feldern mit demselben Namen müssen der Sektionsname und/oder die Reihenfolge der Zeile angegeben werden!)
  Feld Wert 2020-02-20 Wert bzw. Inhalt des Feldes.
Für folgende Felddatentypen (siehe Erweiterte Dateneingabe - Feld) können folgende Werte angegeben werden:
• Datum: JJJJ-MM-TT (gem. ISO 8601)
• Kontrollkästchen: Y (= aktiviert), N (= deaktiviert)
• Liste: Name des Listenelementes
• Textbox: Text (mehrzeilig)
• Textfeld: Text (einzeilig)
• Zahl: Zahlenwert

Wird kein Feldwert angegeben, so wird der ggf. vorhandene Feldinhalt in dem Eingaberegister gelöscht.

Nächste Schritte


Zur Quelldatei auf github.com