metafresh logo and link to homepage

Wie finde ich die kurzfristige Verfügbarkeit von Produkten in Aufträgen heraus?

Übersicht

Bei der Erfassung von Auftragspositionen behält metasfresh nicht nur den zusicherbaren Bestand im Auge (engl.: available-to-promise = ATP), welcher sich aus dem aktuell verfügbaren Bestand sowie zukünftigen Warenein- und -ausgängen zusammensetzt (siehe Materialdisposition), sondern auch den kurzfristig verfügbaren Bestand, welcher alle bisher erfassten Auftragspositionen aus fertiggestellten und nicht fertiggestellten Aufträgen innerhalb einer festgelegten Zeitspanne mitberücksichtigt. Diese Eigenschaft ist von besonderer Bedeutung, wenn mehrere Aufträge für verschiedene Kunden mit demselben Produkt zur gleichen Zeit bzw. in kurzen Zeitabständen erfasst werden, wodurch es zu eventuellen Komplikationen bei der Bereitstellung von Waren kommen könnte – würde metasfresh dies nicht überprüfen.

Die kurzfristige Verfügbarkeit eines Produktes kannst Du während der Auftragserfassung in den jeweiligen Auftragszeilen einsehen. Ist ein Produkt nicht kurzfristig verfügbar, wird Dir in der Spalte Nicht kurzfr. verfügbar ein roter Punkt angezeigt, anderenfalls bleibt die Spalte leer. Die kurzfristig verfügbare Menge eines Produktes auf Lager siehst Du in der Spalte kurzfr. verfügbar.

Wird ein Auftrag mit Produkten, die als kurzfristig nicht verfügbar erkannt wurden, fertiggestellt und wurden entsprechende Produktplandaten hinterlegt, dann werden anschließend je nach Konfiguration der Plandaten automatisch Bestellungen oder Produktionsaufträge erstellt, um die Bestände der aufgebrauchten Produkte wieder aufzufüllen.

Für den Systemadministrator

Als Systemadministrator kannst Du unter dem Menüpunkt „Einstellungen zur verfügbaren Menge für den Verkauf“ die Parameter konfigurieren, mit denen metasfresh die kurzfristige Verfügbarkeit überprüft, sowie unterschiedliche Einstellungen für verschiedene Organisationseinheiten treffen. Es können u.a. die folgenden Parameter gesetzt werden:

Parameter / Feld Beschreibung
Rückschauintervall zu Auftragspositionen in Bearbeitung Intervall in Stunden bis zum aktuellen Zeitpunkt, innerhalb dessen andere noch nicht fertiggestellte Auftragspositionen berücksichtigt werden sollen. Sollte abhängig von der üblichen Auftragsbearbeitungsdauer gesetzt werden.
Vorausschauintervall zu geplanten Lieferungen Intervall in Stunden ab Bereitstellungsdatum des aktuellen Auftrags, innerhalb dessen geplante Lieferungen berücksichtigt werden sollen. Sollte abhängig vom üblichen Zulieferungsintervall gesetzt werden.
Farbe für kurzfristiges Verfügbarkeitsproblem Farbe, mit der Auftragszeilen markiert werden, wenn der derzeitige Lagerbestand abzgl. absehbarer Lieferungen nicht ausreicht, um die jeweilige Auftragsposition zu bedienen.
Asynchrone Abfrage Entscheidet, ob die Verfügbarkeitsabfrage im Hintergrund erfolgt. Die betreffenden Auftragspositionen werden aktualisiert, sobald das Ergebnis vorliegt.
Maximale Wartezeit auf asynchrone Antwort Maximale Zeit in Millisekunden, die bei einer asynchronen Abfrage gewartet wird, bevor sie mit einer Fehlermeldung abgebrochen wird.
Sektion Organisatorische Einheit des Mandanten

Um die kurzfristige Verfügbarkeitsprüfung zu konfigurieren, gehe wie folgt vor:

Schritte

  1. Gehe ins Menü und öffne das Fenster “Einstellungen zur verfügbaren Menge für den Verkauf”.
  2. Öffne einen bestehenden Eintrag oder lege einen neuen an.
  3. Trage den Rückschauintervall zu Auftragspositionen in Bearbeitung (Std) ein.
  4. Trage den Vorausschauintervall zu geplanten Lieferungen (Std) ein.
  5. Wähle eine Farbe für kurzfristiges Verfügbarkeitsproblem aus.
  6. Optional: Trage eine Beschreibung in das dafür vorgesehene Textfeld ein.
  7. 1) Setze ein Häkchen bei Asynchrone Abfrage, wenn Du möchtest, dass die Verfügbarkeitsabfrage im Hintergrund erfolgen soll. Es erscheint ein neues Feld Maximale Wartezeit auf asynchrone Antwort (ms).

    2) Gib eine Maximale Wartezeit auf asynchrone Antwort (ms) ein.

  8. Wähle die Sektion aus, für die diese Einstellungen gelten sollen.
  9. metasfresh speichert automatisch.

Nächste Schritte


Zur Quelldatei auf github.com