metasfresh logo and link to homepage

Wie stelle ich die Zeitzone einer Organisation ein?

Überblick

In metasfresh kannst Du die Zeitzonen von Organisationen individuell anpassen. So wird sichergestellt, dass die interne Terminplanung innerhalb einer Organisation stets einheitlich ist und nicht unbeabsichtigt von internationalen Standortwechseln durcheinandergebracht wird.

Schritte

  1. Gehe ins Menü und öffne das Fenster “Organisation”.
  2. Öffne den Eintrag der Organisation, für die Du die Zeitzone einstellen möchtest.
  3. Gehe zur Registerkarte “Organisations-Daten” unten auf der Seite und öffne die “Erweiterte Erfassung” der Organisationszeile.
  4. Gib im Feld Time Zone (Zeitzone) einen Teil der Bezeichnung der gewünschten Zeitzone ein und klicke auf den passenden Treffer in der Dropdown-Liste.

    Hinweis: Um bestimmte Zeitzonen zu finden, kannst Du die Namen aus der IANA-Datenbank verwenden, so z.B. “Etc/GMT+1” oder “Europe/Berlin” (siehe auch die Liste der Zeitzonen auf Wikipedia).

  5. Klicke auf “Bestätigen”, um die Änderungen zu übernehmen und die “Erweiterte Erfassung” zu schließen.
Hinweis:
Wenn für eine Organisation keine Zeitzone eingestellt ist, greift metasfresh standardmäßig auf die Zeitzone des Serverstandortes zurück, um Termine und Daten automatisch zu bestimmen, wie z.B. den zugesagten Termin oder das Bereitstellungsdatum eines Auftrages.

Zur Quelldatei auf github.com