Wie erfasse ich eine Adresse für einen Geschäftspartner?

Überblick

Die Geschäftspartneradresse setzt sich in metasfresh aus verschiedenen Daten zusammen und erscheint auf Belegen wie Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung usw.

Hier siehst Du, woraus sich eine Belegadresse zusammensetzt.

Schritte

  1. Öffne den Eintrag eines bestehenden Geschäftspartners in der Einzelansicht bzw. lege einen neuen an.
  2. Gehe zur Registerkarte “Adresse” unten auf der Seite und klicke auf "Neu hinzufügen". Es öffnet sich ein Overlay-Fenster.
  3. Optional: Trage in das Feld Abw. Firmenname einen Namen ein, der anstelle des Geschäftspartner- bzw. Firmennamens als Empfänger auf den Belegen erscheinen soll.

    Hinweis: Wird kein abweichender Firmenname angegeben, so kommt standardmäßig der Name aus dem Geschäftspartnereintrag zur Anwendung.

  4. Benenne den Adresseintrag im Feld Name, z.B. “Hauptsitz” oder “Außenstelle” o.ä.
  5. Klicke auf den "Edit"-Button, um eine Anschrift zu erfassen.
  6. Trage die Straße und Nr., die PLZ, den Ort und das Land des Unternehmens ein.

    Hinweis: Wenn Du z.B. “Vereinigte Staaten von Amerika” als Land auswählst, kannst Du auch die Region eingeben. Klicke dazu einfach zweimal auf den Edit-Button, um das kleine Adressbearbeitungsfenster zu schließen und wieder zu öffnen. Das Feld erscheint dann oberhalb von Land.

  7. Trage die GLN (Globale Lokationsnummer) des Unternehmens ein, sofern vorhanden.
  8. Konfiguriere den Adresseintrag nach Bedarf mittels der Kontrollkästchen, z.B. Lieferstandard, Rechnung Standard Adresse, Abladeort, Besuchsadresse usw.
  9. Klicke auf “Bestätigen”, um das Overlay-Fenster zu schließen und die Adresse zur Liste hinzuzufügen.

    Hinweis: Auf diese Weise kannst Du auch mehrere Adressen erfassen, wenn nötig.

  10. metasfresh speichert automatisch.

Beispiel

GIF: Adresse erfassen (Registerkarte)


Zur Quelldatei auf GitHub.com